Sie sind hier

Klassische indische Musik Violine Tabla

Serana Soni (Violine), Latif Khan (Tabla)

Serana Soni stammt aus Mumbai und wurde dort von der berühmten Geigerin Dr. N. Rajan ausgebildet, die für ihren Gayakistil (die menschliche Stimme wird nachgeahmt, ähnlich wie bei der Sarangi) bekannt ist. Dr. N. Rajan, diese große Dame der hinduistischen Violine ist Direktorin an der Universität von Benares. Sie hat der Geige, die ein westliches Instrument ist, in der hinduistischen Musik einen Platz in der Entwicklung des Ragas gegeben.
Serena Soni lebt in Paris und unterrichtet hindustanische Musik am Konservatorium von Creteil bei Paris und begleitet Tablakurse am Musikzentrum.

Latif Khan ist in Jaipur in einer Familie von Tablaspielern geboren. Schon in jungen Jahren wurde er von seinem Vater Bashir Ahmed Khan in die Kunst des Tablaspieles eingeführt, er perfektionierte seine Kunst mit Ustad Hidayat Khan, der ein großer Meister der Tabla Purab Baj und Ajrada Gharana ist.
Schon mit 22 Jahren erhielt Latif Khan den Status „A Grade Artist“ bei All India Radio. Er gab in Mumbai und Benares viele Solokonzerte und begleitete große Künstler in Indien und Europa, u. a. die Sängerin Neela Bhagwat (beliebt und bekannt im Theater am Faden).

Eintritt 14,- ermäßigt 12,-

Vorstellungstermine:

So, 10.06.2018 19:00 (im Rahmen der Mumbai-Tage 2018)
Mo, 11.06.2018 19:30 (im Rahmen der Mumbai-Tage)