Sie sind hier

Klassische indische Musik: Vocal, Sarangi, Tabla

Saniya Patankar (Vocal), Rafiq Ahmed (Sarangi), Saibal Chatterjee (Tabla)

Die Sarangi ist das bedeutendeste und älteste indische Streich- und Saiteninstrument, besonders beliebt war sie im Theater. Kaum ein anderes Instrument vermag so »unwirkliche« Klänge zu erzeugen. Der extrem hohe Obertonreichtum, die klangreiche Tragweite im Pianissimo und die feine Melancholie in der Klangfarbe regen die Phantasie des Zuhörers an.
Rafiq Ahmed (Mumbai) hatte seine Ausbildung bei seinem Vater Ustad Abdul Karim Khan.

Saniya Patankar wurde 1978 in Pune geboren und bekam mit 6 Jahren ihre ersten Musikstunden.
Sie erhielt mit 14 Jahren Unterricht in Jaipur Atrauli Gharana von dem berühmten Guru Dr. Ashwini Deshpande. Unter der fähigen Führung von Dr. Arwind Thatte lernte sie Musikwissenschaft, ebenso wurde sie in Tappa Gayaki ausgebildet.
Saniya Patankar ist Meisterschülerin von Neela Bhagwat.
Sie erhielt verschiedene Stipendien und zahlreiche Preise, u. a. bei ‚All India Radio‘ den 1. Preis in den drei Kategorien Klassik, leichte Musik und Halbklassik bei ‚All India Radio‘.
Sie erhielt wichtige Auszeichnungen und Medaillen.
Saniya tritt bei renommierten weltbekannten Festivals und Konzerten auf. Sie gibt Solokonzerte überall in Indien. Sie ist beauftragt, indische Musik im Ausland zu vertreten. Sie gab 32 Konzerte in USA und Musikkurse an der Michigan Universität und 16 Konzerte in Australien.
Aktuell ist Ihr Album „Sadafuli“ erschienen

Eintritt 14,- ermäßigt 12,-

Vorstellungstermine:

Im Moment sind keine Vorstellungen geplant.